Satz von Vieta
Mathematik   Wikipedia  

Der Satz von Vieta oder auch Wurzelsatz von Viëta ist ein mathematischer Lehrsatz aus der elementaren Algebra. Benannt ist er nach dem Mathematiker François Viète, der ihn in seinem Buch „De aequationum recognitione et emendatione Tractatus duo“ bewies.[1] Der Satz macht eine Aussage über den Zusammenhang zwischen den Koeffizienten und den Lösungen einer algebraischen Gleichung.

Artikel bei Wikipedia lesen

Hinweis: Links werden in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.

:
Für die Lösungen x1 und x2 einer quadratischen Gleichung der Form
x2 + px + q = 0
ist nach dem Satz von Vieta
x1 + x2 = -p
und
x1 * x2 = q

 Merkregel:
1. Zuordnung: Plus gehört zu p
2. Vorzeichen: Dort, wo das Plus steht, steht auch das Minus.
Zusatzinfo

Der Satz von Vieta oder auch Wurzelsatz von Viëta ist ein mathematischer Lehrsatz aus der elementaren Algebra. Benannt ist er nach dem Mathematiker François Viète, der ihn in seinem Buch „De aequationum recognitione et emendatione Tractatus duo“ bewies.[1] Der Satz macht eine Aussage über den Zusammenhang zwischen den Koeffizienten und den Lösungen einer algebraischen Gleichung.

Artikel bei Wikipedia lesen

Hinweis: Links werden in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.

Reiseziel: